Google Play: Bezahlen wird einfacher

Google Play: Bezahlen wird einfacher

Statt mit der Kreditkarte kann in Kürze in Deutschland auch mit Gutscheinen im Play Store von Google eingekauft werden. Wann das auch in Österreich möglich sein wird, steht noch nicht fest.

Einer der Gründe, weshalb der Play Store von Google bisher noch hinter dem iTunes-Store von Apple hinterherhinkte, war die Bezahlung: Im Online-Geschäft für Android-Nutzer konnte ausschließlich mit Kreditkarte oder über die Telefonrechnung (nicht in Österreich, nur in Deutschland) bezahlt werden, das dürfte doch einige User abgeschreckt haben.

Nun wird aber die Bezahlung mittels Gutscheinkarten möglich sein - eine Variante, die es von Apple schon seit längerem gibt. Schon vor einigen Tagen berichteten deutsche Medien, dass in manchen Geschäften solche Gutscheinkarten für Google Play aufgetaucht waren.

Offenbar dürfte es in Kürze soweit sein, dass man Geschenk- bzw. Gutscheinkarten mit den 15, 25 oder 50 Euro Guthaben kaufen kann - allerdings laut offizieller Google-Ankündigung nur für Deutschland , nicht aber für Österreich. Es ist aber anzunehmen, dass dies auch in Österreich geschehen wird, zumal Elektronik-Händler wie MediaMarkt und Saturn unter den Anbietern solcher Karten sein werden.

Einen genauen Termin für einen Österreich-Launch gibt es indes noch nicht. Offizielles Statement von Google. "Wir haben natürlich vor, unsere Angebote und Services in so vielen Ländern wie möglich zur Verfügung zu stellen, die Planung für weitere Starttermine ist aber noch nicht abgeschlossen." Für österreichische Android-Nutzer heißt es daher, noch ein wenig Geduld zu haben.

Loewe sucht sich mit neuem Aufputz seine kapitale Nische

Innovation

Loewe sucht sich mit neuem Aufputz seine kapitale Nische

Neues Windows 9 kommt angeblich Ende September

Technik

Neues Windows 9 kommt angeblich Ende September

Britischer Geheimdienst GCHQ entwickelte Computerspiel mit

Games

Britischer Geheimdienst GCHQ entwickelte Computerspiel mit