"Krise, Antwort, Verbesserung und Nachlässigkeit"

Die Strategen Joachim Fels und Elga Bartsch von der US-Großbank Morgan Stanley warnen vor einer Abwärtsspirale in Europa.

Investoren sollten sich für die kommenden Jahre auf weitere Runden an CRIC (Crisis, Response, Improvement and Complacency) einstellen - was in etwa so viel bedeutet wie "Krise, Antwort, Verbesserung und Nachlässigkeit". Die Unsicherheiten über die Zukunft von Europa werden ihrer Meinung nach noch für eine lange Zeit anhalten. Ein "Zick-Zack"-Kurs sei das wahrscheinlichste Szenario.

Abzulesen ist dieses Szenario auch an den Anleihemärkten der Eurozone. Dort haben die Liquiditätsmaßnahmen der EZB in den vergangenen Wochen zu einer deutlichen Entspannung geführt. Nun verpuffen die Hilfen allerdings und die Lage spitzt sich wieder zu. "Die Nachfrage nach Staatsanleihen aus den Eurozonen-Randländern, die sich aus den längerfristigen Refinanzierungsgeschäften (LTRO) der EZB gespeist hat, ist jetzt wohl am Ende". Zu dieser Einschätzung kommt die Rabobank International in London.

Es sei für die Rabobank-Analysten schwer, sich vorzustellen, dass die spanischen Renditen nicht einen erbarmungslosen Aufwärtstrend von ihrem derzeitigen Niveau einschlagen werden.

Die 1 Billion-Euro-Schwemme

Die EZB hatte mehr als 800 Finanzinstituten im Euroraum in den vergangenen Monaten über 1 Billion Euro über LTRO-Geschäfte zur Verfügung gestellt - und das zu einem Zins von gerade einmal einem Prozent. In der ersten Runde wurden rund 489 Mrd. Euro vergeben, in der zweiten 529,5 Mrd. Euro.

Viele Banken nutzten das Geld, um höherverzinsliche italienische und spanischen Anleihen zu kaufen. Es kam in der Folge zu einer Kursrally bei Peripherie-Bonds. Allerdings beschränkte sich die Kauflust auf die jeweiligen Heimat-Banken. Die Schuldenkrise wurde damit nationalisiert. Das dürfte kurzfristig zu einer neuerlichen Verschärfung führen. Ganz nach dem oben beschriebenen Motto: Zick-Zack in den Untergang.

Agenturen/Jochen Hahn

Eurozone: Pleitewelle bei übernommenen Unternehmen droht

Anleihen

Eurozone: Pleitewelle bei übernommenen Unternehmen droht

Schaden aus Schuldenschnitt ist noch nicht genau bezifferbar, wird aber nicht zwangsläufig in voller Höhe das Budget belasten.

Kommunalkredit

 

Für KA Finanz-Verlust wurde vorgesorgt

Bad Bank der staatlichen Kommunalkredit muss wegen "Hellas-Desaster" neuerlich gestützt werden.

Kommunalkredit

 

Fass ohne Boden: Regierung greift "KA Finanz" mit 1,27 Milliarden Euro unter die Arme