"Wir sprechen über drei bis vier Milliarden Euro maximal"

"Wir sprechen über drei bis vier Milliarden Euro maximal"

Das klamme Zypern bittet die Europäische Union womöglich um eine Geldspritze von bis zu vier Milliarden Euro.

"Wir sprechen über drei bis vier Milliarden Euro maximal", sagte Vize-Europaminister Andreas Mavroyiannis der Nachrichtenagentur Reuters bei einem Besuch in Irland am Mittwoch. In den nächsten Wochen benötige Zypern 1,8 Milliarden Euro zur Rekapitalisierung der Banken. Bislang sei keine Entscheidung getroffen worden, woher das Geld für die Sanierung des maroden Finanzsystems kommen solle. Europa dürfte aber an einem Kredit auf die eine oder andere Weise beteiligt sein. Zypern könnte auch Unterstützung von Russland oder China erhalten.

Zypern braucht vor allem Geld, um eine Kapitallücke bei der zweitgrößten Bank des Landes, der Cyprus Popular, zu schließen. Zyperns Finanzminister Vassos Shiarly sagte etwa zeitgleich in Nikosia, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit bestehe, dass der Staat bei der Refinanzierung einer zyprischen Bank helfen müsse.

Zypern hatte sich erst voriges Jahr 2,5 Milliarden Euro von Russland geliehen. Sollte Geld aus Russland oder China fließen, würde das in der EU wohl zu skeptischen Blicken führen - nicht zuletzt, weil Zypern zum 1. Juli die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union übernimmt.

Zypern steckt tief in der Rezession. Die Mittelmeerinsel belasten neben der europaweiten Schuldenkrise vor allem Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen und die Folgen für das heimische Bankensystem. Das Land steht für lediglich 0,2 Prozent der gesamten Wirtschaftskraft in der Euro-Zone. Am Wochenende hatte Spanien angekündigt, als viertes Land nach Griechenland, Irland und Portugal Finanzhilfen seiner Euro-Partner anzuzapfen. Allerdings will die Regierung in Madrid nur Kredite für seinen Bankensektor beantragen und damit strenge Auflagen seiner Geldgeber für das gesamte Land umgehen.

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa

Lufthansa-Piloten streiken in Frankfurt - Infos zu Flugausfällen

International

Lufthansa-Piloten streiken in Frankfurt - Infos zu Flugausfällen