Libor-Skandal: Die Klagewelle rollt

Libor-Skandal: Die Klagewelle rollt

The Berkshire Bank hat 21 Banken, darunter Bank of America, Barclays und Citigroup wegen mutmaßlicher Manipulation des Londoner Referenzzinssatzes im Interbankengeschäft, Libor, verklagt.

Das New Yorker Kreditinstitut verlangt in der am 25. Juli in Manhattan eingereichten Klageschrift Schadensersatz in ungenannter Höhe sowie darüberhinausgehend Strafschadensersatz und das Recht, andere Banken in einer Sammelklage zu vertreten.

Das Vertrauen in den Libor-Satz ist erschüttert, seitdem Barclays zugegeben hat, falsche Zinssätze angegeben zu haben. Der Libor dient als Referenzzinssatz für Wertpapiergeschäfte im Volumen von mehr als 290 Billionen Euro.

Kredite im Wert von “bis zu Hunderten Milliarden Dollar” werden jedes Jahr allein im US-Staat New York mit Libor- gebundenen Zinssätzen begeben oder verkauft, schreibt die Berkshire Bank in ihrer Klage. New Yorker Banken “waren nicht in der Lage die gesamte Zinssumme, die ihnen zugestanden hätte, einzunehmen”, hieß es weiter.

Berkshire plant, die Sammelklage stellvertretend für alle Finanzinstitutionen mit Sitz oder Schwerpunkt in New York zu führen.

Anklagen in Vorbereitung

US-Staatsanwälte bereiten zudem eine Anklage gegen an der Zinsmanipulation beteiligte Händler bei mehreren Banken vor, die im Jahresverlauf erhoben werden soll, wie eine mit der Angelegenheit vertraute Person sagte, die um Anonymität bat, da die Angelegenheit vertraulich sei. Mehrere britische und US- amerikanische Behörden, darunter die US-Aufsichtsbehörde für den Warenterminhandel CFTC sowie die britische Betrugsbekämpfungsbehörde, gehen gleichzeitig zivilrechtlich gegen die Banken vor.

Bislang wurden Ermittlungen gegen knapp 20 Kreditinstitute eingeleitet, wie sich aus Pflichtveröffentlichungen und sonstigen Angaben der Unternehmen, sowie aus Medienberichten und Bankenaussagen ergibt.

Die Europäische Union hat versichert, die Kontrolle der Ratings im Interbankenverkehr zu verschärfen und möglicherweise die kartellrechtlichen Ermittlungen in dem Fall auszuweiten.

Unabhängigkeit: Baskenland und Katalonien wollen Schottland nacheifern

International

Unabhängigkeit: Baskenland und Katalonien wollen Schottland nacheifern

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa