Das sind die zuverlässigsten Dividenden-Aktien

Dividendenausschüttungen gewinnen an Bedeutung bei Aktieninvestments, wenn die Dynamik der Wirtschaftsentwicklung nachlässt, schreibt Mislav Matejka, Aktienstratege Europa bei JPMorgan in London, in einer Studie am Montag.

Matejka hat eine Liste jener Aktien erstellt, die zu den zuverlässigen Dividendentiteln in Europa zählen, darunter:
Balfour Betty, British American Tobacco, Casino Guichard Perrachon, Centrica, Enagas, Inmarsat, Pearson, Genussscheine von Roche Holding, RSA Insurance Group, Sanofi, SES, Snam, Standard Life und Tesco.

Im Ländervergleich weisen Aktien aus der Schweiz, Skandinavien, Großbritannien und Deutschland den höchsten Anteil an Dividendenpapieren aus, deren Rendite jene von Staatsanleihen übertrifft. Damit bieten die Aktien ein Polster, sollte es zu einem Anstieg der Volatilität kommen, schreibt Matejka weiter.

Im Branchenvergleich haben lediglich die Sektoren Konsumgüter des täglichen Bedarfs und Pharma ein stetes Dividendenwachstum seit 2007 aufgewiesen.

Matejka zufolge unterschätzen die Futures-Kontrakte auf Dividendentitel im EuroStoxx50 auf Sicht der nächsten beiden Jahre das Potenzial bei Dividendenausschüttungen. Die Bilanzen der Unternehmen seien widerstandsfähig. Matejka verweist zur Begründung auch auf die hohen Barbestände.

Bloomberg/hahn

Recht

Banker-Boni: EU hält weiter den Deckel drauf

Vermieter haben seltener Wahlmöglichkeit für Umsatzsteuer und Vorsteuerabzug

Steuern

Eingeschränkter Vorsteuerabzug bei Vermietung: Gericht für mehr Spielraum