On the Road

On the Road

Endlich Sommer, und die Urlaubssaison steht vor der Tür. Zeit also, die eigenen vier Wände gegen ein Sommerdomizil einzutauschen.

Nein, kein Ferienhaus, sondern einen Camper. Traumatische Kindheitserinnerungen an Plastikgeschirr, Gemeinschaftsduschen und muffige Vorzelte im Pinienwald von Jesolo müssen schließlich aufgearbeitet werden. Am besten klappt die Vergangenheitsbewältigung mit den neuen Luxuswohnmobilen. Für die Therapie muss man allerdings tief in die Tasche greifen. Schließlich haben die Edelcamper den Gegenwert einer Ferienvilla.

Er wiegt 25 Tonnen, hat ein Lastwagen-Chassis von Mercedes-Benz und ist das ultimative Campinggefährt. Denn im Ketterer Continental wird nicht gewohnt, sondern residiert. Hat man endlich einen Campingplatz mit ausreichend großen Stellplätzen gefunden, fährt ein Teil der Seitenwand mittels Pop-out-Funktion aus, um innen Platz für ein Großraumbad, sechs Schlafplätze inklusive Master-Bedroom und Wohnsalon zu schaffen. Damit man mit dem Luxusschlitten nicht zur Stadtbesichtigung ausrücken muss, ist eine Garage integriert, die groß genug für einen Smart ist. Um 630.000 Euro, www.ketterer-trucks.de

Ähnlich komfortabel reist es sich mit dem Vario perfect, selbstverständlich ebenfalls mit ausfahrbarem Erker und Garage. Ausgestattet ist der Camper auf MAN-Basis mit Möbeln aus edlen Hölzern, einer ledergepolsterten Sitzgruppe und sogar mit beleuchteten Glasvitrinen, um auch unter-wegs die Kristallweingläser besonders zur Geltung bringen zu können. Man gönnt sich ja sonst nichts. Um 840.555 Euro, www.vario-mobil.com

Wessen Ansprüche noch etwas höher sind und wer zumindest einen E-Klasse-Mercedes oder einen Porsche als Zweitauto im Gepäck hat, ist wohl mit einem Volkner Performance am besten bedient. Der 18-Tonner auf Volvo-Truck-Basis verfügt über eine hydraulisch aus- und einfahrbare Garagenplattform. Und auch im Inneren kann sich die fahrende Villa sehen lassen. Das Schlafzimmer verfügt über ein frei stehendes Bett und eine Garderobe, im Bad wartet eine geräumige Regendusche, und wer auch unterwegs nicht auf ein schnödes Autoradio angewiesen sein möchte, für dessen Ohren gibt es ein exklusives Bose-Soundsystem. Um 1,54 Millionen Euro, www.volkner-mobil.de

Kühlende Dächer gegen Erderwärmung

Innovation

Kühlende Dächer gegen Erderwärmung

Tipps für den Umgang mit Bauträgern

Immobilien

Tipps für den Umgang mit Bauträgern