Sport

red
04.07.201308:41 Uhr
Wimbledon: Lisicki vs. Radwanska – Alle Details zu Live-Stream und TV-Übertragung

Wimbledon: Lisicki vs. Radwanska – Alle Details zu Live-Stream und TV-Übertragung

  • Das Tennisturnier in Wimbledon kommt in die heiße Phase, doch das Angeobt an Live-Bildern im Fernsehen und im Internet ist sehr überschaubar.
  • Sabine Lisicki gegen Agnieszka Radwanska ist als zweites Halbfinale des Tages angesetzt und sollte gegen 16.30 Uhr beginnen.

Sabine Lisicki kämpft am Donnerstag gegen Agnieszka Radwanska um den Einzug ins Finale von Wimbledon – sie wäre die erste Deutsche seit Steffi Graf. Im Free-TV ist das Wimbledon-Halbfinale allerdings nicht zu sehen. Live-Streams im Internet gibt es hingegen.

Die deutsche Tennisspielerin Sabine Lisicki könnte heute, Donnerstag, als erste Deutsche seit Steffi Graf ein Finale in Wimbledon erreichen. Sie trifft im Halbfinale auf die polnische Vorjahres-Finalistin Agnieszka Radwanska, die als Nummer vier die höchstgesetzte noch im Turnier befindliche Spielerin ist. Lisicki ist bei den Buchmachern inzwischen Favoritin auf den Sieg beim bekanntesten Tennisevent der Welt. Sie hatte im Achtelfinale Titelverteidigerin Serena Williams aus den USA besiegt.

Zur größten Überraschung bei den Damen wurde heuer indes Kirsten Flipkens: Die Belgierin setzte sich am Dienstag gegen die Wimbledonsiegerin von 2011, Petra Kvitova mit 4:6,6:3,6:4 durch und trifft im zweiten Halbfinale auf Marion Bartoli. Die Französin gewann gegen die US-Amerikanerin Sloane Stephens mit 6:4,7:5.

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen stehen daher einige hochklassige Partien auf dem Programm. Allerdings schauen viele Tennis-Begeisterte derzeit schwarz, denn eine Live-Übertragung aus Wimbledon ist kaum zu finden.

Wimbledon im TV

Die Auswahlmöglichkeiten sind hier überschaubar: Der Pay-TV-Sender Sky hat Wimbledon in voller Länge und Breite im Angebot. Sonst tut sich allerdings wenig, die meisten anderen Sender in Österreich und Deutschland haben wenig bis gar nichts zu bieten, von Minimalst-Berichten in den Sportsendungen mal abgesehen.

Sky-Kunden profitieren offenbar gleich doppelt: Es gibt über das Service "Sky Go" auch die Möglichkeit, die Spiele live im Internet zu sehen. Sky Go ist zudem auf Apple-Geräten wie dem iPad sowie über die Xbox zu empfangen.

Ein Blick auf die Landkarte


Größere Kartenansicht


VIDEO: Lisicki im Einsatz

 
pixel