Börse Wien

APA/feh
16.07.201219:01 Uhr
Bank Austria verkauft Porr-Anteil

Bank Austria verkauft Porr-Anteil

  • Gruppe um Porr-Vorstandschef Karl-Heinz Strauss übernimmt BA-Anteil

Die Strauss-Gruppe, bisher Minderheitsaktionärin beim Baukonzern Porr, hat das Aktienpaket der B&C-Gruppe und der UniCredit Bank Austria gekauft und ihren Stimmrechtsanteil auf 43,94 % augestockt.

Bisher hielt die Strauss-Gruppe 6,01 % der Stimmrechte am Baukonzern Porr. Nach dem Deal mit der UniCredit Bank Austria wird er auf 43,94 % steigen. Der Anteil am Grundkapital steige durch die Transaktion von 4,58 auf 52,47 Prozent, teilte das Unternehmen am Montagnachmittag in einer Aussendung mit. Die Übernahmekommission muss dem Erwerb der Aktien und der Kapitalanteilsscheine noch zustimmen. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Nichtanordnung eines Pflichtangebotes, hieß es.

Die Strauss-Gruppe will in den Syndikatsvertrag eintreten, den die B&C mit der Tiroler Ortner-Gruppe unterhält. Das Syndikat würde dann über 72,46 Prozent der Stimmrechte an der Porr sowie über einen Anteil am Grundkapital von 74,17 Prozent verfügen.

Die Aufstockung der Strauss-Gruppe an Porr erfolgte über die SuP Beteiligungs GmbH, die im Einflussbereich des Porr-Vorstandschefs Karl-Heinz Strauss steht. Die SuP gehört zu 100 Prozent zur Prospero Privatstiftung und hat die Kaufverträge heute, Montag, mit der B&C-Geselllschaft DV Beteiligungsverwaltung GmbH sowie mit der UniCredit Bank Austria unter Dach und Fach gebracht.

 
Click!
pixel