Börse Wien

Bloomberg/hahn
09.07.201222:55 Uhr
US-Earnings Season: Alcoa meldet Nettoverlust, schlägt aber die Erwartungen

US-Earnings Season: Alcoa meldet Nettoverlust, schlägt aber die Erwartungen

Alcoa, die Nummer eins unter den US-Aluminiumherstellern, hat am Montagabend mit den Zahlen zum zweiten Quartal leicht positiv überrascht.

Sowohl der Gewinn als auch der Umsatz lagen oberhalb der Analystenerwartungen. Damit ist der Start in die aktuelle US-Berichtssaison besser verlaufen als zuvor gedacht.

Zwar verzeichnete das Unternehmen in den drei Monaten rund 2 Mill. Dollar Verlust nach einen Gewinn von 322 Mill. im Jahr zuvor. Doch der Gewinn vor Sonderposten lag bei 6 Cent je Aktie, während Analysten im Vorfeld lediglich von 5 Cent ausgegangen waren.

Ein ähnlichen Bild bot sich beim Umsatz: Er schrumpfte auf 5,96 Mrd. Dollar nach zuvor 6,59 Mrd. Dollar. Erwartet wurden nur 5,81 Mrd. Euro Dollar.

Alcoa profitierte unter anderem von einer anziehenden Aluminium-Nachfrage aus der Automobilindustrie. Dort wurden die Hersteller dazu angehalten, leichtere Wagen zu produzieren und damit staatliche Vorgaben zu erfüllen.

 
Click!
pixel