UEFA Champions & Europa League

Reuters
02.07.201217:48 Uhr

Notenbank-Hoffnung treibt den SMI an

Die Hoffnung auf baldige Massnahmen der Zentralbanken zur Stimulierung der lahmenden Konjunktur hat am Montag der Schweizer Börse auftrieb gegeben.

Bereits am Freitag hatte nach Bekanntgabe der EU-Gipfelbeschlüsse zur Rekapitalisierung der Banken und der Massnahmen zum zukünftigen Wachstum in der EU eine Erholung eingesetzt.

Der SMI schloss um 0,7 Prozent fester bei 6109,41 Punkten. Der breite SPI stieg ebenfalls um 0,7 Prozent auf 5671,18 Zähler. Händlern zufolge hätten viele Marktteilnehmer in der Vorwoche auf einen ergebnislosen Gipfel und damit fallende Kurse spekuliert. "Nun wurden einige Leute auf dem falschen Fuss erwischt", sagte ein Händler.

Für positive Stimmung sorgte zudem die Hoffnung, die EZB werde auf ihrer Sitzung am kommenden Donnerstag den Leitzins um 25 Basispunkte auf das Rekordtief von 0,75 Prozent senken.

Vor allem Aktien von Banken und zyklischen Firmen waren gesucht. Der Finanzsektor sei die Branche, die am stärksten unter der Schuldenkrise gelitten habe, hiess es. Die Aktie der Grossbank UBS rückte 1,4 Prozent vor und die der Credit Suisse zog um 0,2 Prozent an.

Die Anteile der Versicherungen legten ebenfalls zu. Baloise führten den Sektor mit einem Plus von 1,5 Prozent an. Baloise konnte das Hin und Her um den Deutschen Ring endgültig beenden. Swiss Re gewannen 0,9 Prozent und Swiss Life legten 1,2 Prozent zu.

Die Aktien zyklischer Firmen gewannen ebenfalls an Fahrt: ABB gewannen 1,2 Prozent vor. ABB meldete einen 120-Millionen-Auftrag aus dem Irak. und Holcim stiegen mehr als ein Prozent. Europaweit waren Aktien aus dem Baubereich gefragt. Der Branchenindex legte 1,3 Prozent zu.

Positive Aussagen von Konzernchef Klaus Stahlmann beflügelten die Anteile von Sulzer. Der Anlagenbauer wurde um 2,2 Prozent höher gehandelt.

Bei den weniger konjunkturabhängigen Werten gewannen die beiden Pharmatitel Roche und Novartis legten 0,7 beziehungsweise 0,9 Prozent zu. Roche hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für einen HIV-Test erhalten.

Die Aktie des Lebensmittelriesen Nestle rückten ebenfalls knapp ein Prozent vor.

 
pixel