Meinung

18.05.201212:40 Uhr

Herbert Hacker über das "St. Ellas“ in Wien-Neubau

Das St. Ellas ist das sehr gelungene Schwesterlokal vom etablierten "Gaumenspiel“ nebenan.

Das Gaumenspiel im siebenten Bezirk Wiens ist schon seit langem eine verlässliche Adresse für gutes Essen in zwangloser Atmosphäre bei leistbaren Preisen.

Vor rund zwei Monaten haben die Betreiber Martina Kraler und Rodschel Rachnaev ein neues Lokal aufgesperrt, gleich neben dem alten, über einen hübschen Garten miteinander verbunden.

Das St. Ellas sollte ursprünglich ein günstiges Mittagslokal werden, als solches wurde es auch gleich von Beginn an gestürmt. Inzwischen haben die Gaumenspieler aber umdisponiert und die Öffnungszeiten des neuen Lokals verändert. Jetzt ist es ein Ganztages- und Abendlokal, eine Art Bistro-Bargrill, mit einer etwas günstigeren Preisgestaltung als im Gaumenspiel. Um das kümmert sich weiterhin die Chefin, während Rachnaev im St. Ellas seinen Wirtspflichten nachkommt.

Atmosphärisch ist das neue Lokal sogar noch schöner als das alte geworden. Und so wie im Stammlokal sind auch die Gerichte im St. Ellas durchwegs originelle Kreationen mit guten Produkten. Die Steaks vom Grill sind ausgezeichnet, aber auch die auf den ersten Blick etwas seltsam anmutende Konstruktion einer "Tuna-Sashimi-Pizza“ ist absolut gelungen. Ansonsten: Sellerie-Apfel-Suppe mit Frühlingsrolle, Thai-Chicken-Salat mit Sprossen, Forellenfilet vom Grill, Rostbraten mit Senf-Kohlrabi, Schlutzkrapfen mit Kartoffelfülle und als Desserts Apfel-Tarte, Tiramisu und Gewürz-Ananas mit Schoko-Eis.

Weintechnisch profitiert der Gaumenspiel-Ableger von der langjährigen Erfahrung der Betreiber, alles sehr günstig kalkuliert, die Auswahl an offenen Weinen ist reich an eher ungewöhnlichen Alternativen zu den allseits bekannten Namen. Besonders angenehm: Die Küche ist durchgehend von 12 bis 23.30 in Betrieb, was in Wien noch immer eher eine Seltenheit ist.

NAME: St. Ellas
ADRESSE: 1070 Wien, Zieglergasse 52
TELEFON: 01/522 20 84
ÖFFNUNGSZEITEN: Di.-Fr. 12-1, Sa.17-2 Uhr
PREISE: Vorspeisen bis 5,90, Hauptspeisen bis 17 Euro
WEB: www.gaumenspiel.at

- Herbert Hacker

pixel